Archiv des Tags Kinder

Shiatsu für Eltern und Kinder 11.3.2017

Shiatsu für die ganze Familie – Workshop

klein5 klein6 klein 159

„Es gibt nichts Besseres für Kinder als die liebenden Hände ihrer Eltern“, Mayu Endo

Inhalt:

Sanfte und heilende Berührung fördert die Gesundheit in der Familie und ist eine wunderbare Form der Kommunikation.

In disem Kurs lernen Eltern und Kinder einander gegenseitig Shiatsu zu geben. Sie erfahren wie angenehm und heilsam Berührung wirkt.
Spielerisch wird vermittelt, wie sich unsere Vorstellung auf andere auswirkt und wie wir mit einfachen Mitteln unseren Alltag und den Alltag der Kinder zu einer tiefen Erfahrung machen können.

Die Eltern spüren die heilsame Wirkung, die durch die ernsthafte und liebevolle Berührung ihrer Kinder entsteht.

Der Shiatsu-Ablauf, der in den Workshops vermittelt wird, ist sehr einfach und kann von Mutter oder Vater am Kind oder vom Kind an den Eltern ausgeübt werden.

Man kann damit den Heilungsprozeß bei Krankheiten unterstützen oder Shiatsu auch nur zum Wohlfühlen anwenden. Die Berührung mit den Händen ist das älteste Hausmittel das es gibt.

Inhalte:

  • Spielerisches Erlernen von Ki Übungen (Meridian Yoga, Renki (ähnlich wie Qi Gong Übungen), Ki und Herzpraxis Übungen)
  • spezieller Tao Shiatsu Ablauf für zu Hause
  • Freude an Bewegung, Rollenspiele, Malen, Musik

Leitung:

Alfred Müller, Tao Shiatsu Lehrer

Dr. Alice Schmitzhofer Ärztin, Dipl. Tao Shiatsu Praktikerin

Mag. Christa Meyer, Dipl. Tao Shiatsu Praktikerin

Wann:

11.3.2017 10:00-16:30

Ort:

Amida Tao Sangha Zentrum
Neubaugasse 12-14/2/Mez/14
1070 Wien

Kosten:

50€ für ein Elternteil mit ein oder mehreren Kind/ern


Info und Anmeldung:

www.taosangha.at
info@taoshiatsu.at
0664/1439571

Rückmeldungen von Workshopteilnehmern:

„Es war wirklich lustig Shiatsu zu machen, ich hab mich nachher so entspannt gefühlt.“ (Samuel, 7 Jahre)

„Während des Workshops hab ich mich toll gefühlt! Irgendetwas hat sich in mir verändert.“ (Enea, 10 Jahre)

„Meine Tochter hat eine starke Gehbehinderung. Gestern bei einer Ki-Übung ist mir bewußt geworden, wieviel Kraft sie entwickelt mit der richtigen geistigen Haltung. Ich spürte wie ihre Muskeln mit Ki gefüllt wurden und auch sie selber spürte es. Ich spüre auch, dass noch viel nicht gelebtes Potenzial in ihr steckt. „(Gerlinde, 38 Jahre)


top